SPD Wasseralfingen

 

Kunst und Kultur erlebbar in Wasseralfingen

Veröffentlicht in Ortsverein

Mitten im Ort auf dem Stefansplatz, umrahmt von historischen Bauwerken, beginnt in Wasseralfingen der Sieger-Köder-Weg. Er ist benannt nach dem Kunstlehrer und spät berufenen Priester, dessen Bilder und Skulpturen sich zunehmender Beliebtheit erfreuen

Die SPD Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier kam mit ihrer Radler-Gruppe vergangene Woche im Rahmen ihrer Sommertour vorbei und bestaunte die Kunstwerke im größten Teilort von Aalen. Geführt wurden die SPD-Mitglieder durch die Ortsvorsteherin und SPD-Gemeinderätin, Andrea Hatam, die allerlei über Wasseralfingen und das Leben von Siegfried Köder zu berichten wusste: "Mit dem Weg ist eine Ehrung des Künstlers verbunden. Er hat so viel Großartiges in seiner Heimatstadt hinterlassen; auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin werden auch Werke befreundeter Künstlerkollegen gezeigt". Auf dem Weg entdeckte die Gruppe so manches beeindruckende Kunstwerk auch in Kirche und Kapelle. Texttafeln beschreiben die Werke, denen lesenswerte Zitate beigefügt sind. "Wasseralfingen hat hier ein besonderes Kulturerlebnis organisiert. Der Weg spiegelt wider, was Sieger Köder wichtig war. Das lohnt sich", meint Breymaier. Nach einer heiteren Schnapsprobe bei der Brennerei Roder ging es weiter zu einer Rettungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Wasseralfingen/Hofen, welche Breymaier sehr beeindruckte. Beim sich anschließenden politischen Stammtisch des SPD-Ortsvereins im "Wilden Mann" gab es muntere Gespräche über die große und kleine Politik und auch Persönliches

 

WebsoziInfo-News

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

Ein Service von websozis.info

 

Leni Breymaier MdB