SPD Wasseralfingen

 

Equal Pay Day

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften

Statement der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) Ostalb und der AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD) Ostalb zum Equal Pay Day:

Unter dem Motto  „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“ setzt sich auch in diesem Jahr die AsF Ostalb für mehr Lohngerechtigkeit für Frauen ein.

Als Frauen in Deutschland im Jahr 2008 zum ersten Mal mit dem Aktionstag Equal Pay Day auf die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern aufmerksam machten, lag die Differenz bei 23%.

 

Im Jahr 2020 beträgt der Unterschied im Bundesdurchschnitt noch etwa 18%.

Viel düsterer sieht es in Baden-Württemberg aus: Nachdem der Unterschied 2019 noch 20,4% betrug, stieg er 2020 wieder auf 23% an!

Die Vorstandsfrauen der AsF Ostalb freuen sich zwar über jeden kleinen Fortschritt (in anderen Bundesländern), zufrieden sind sie natürlich nicht.

Wenn es in diesen Mini-Vorwärtsschritten und auch Rückschritten weitergeht,

werden unsere Enkelinnen noch den Aktionstag begehen müssen. Das kann nicht unser Anspruch sein. Es ist nicht hinzunehmen, dass nach wie vor sogenannte „Frauenberufe“ schlechter bezahlt werden als „Männerberufe“. Wir erleben gerade in der Pandemie, was Frauen zur Bewältigung des Alltags und in der Care-Arbeit leisten müssen. Und als Dank dafür werden sie noch immer schlechter bezahlt. Teilweise auch im selben Beruf.

Daniel Sauerbeck, Kreisvorsitzender der AfA Ostalb, fügt an:
 

Solange Frauen trotz gleicher Arbeit heute noch weniger als Männer verdienen …

Solange es noch typische Frauenberufe und Männerberufe gibt …

Solange in Zeiten von Homeschooling die Mütter automatisch zu Lehrerinnen umfunktioniert werden …

Solange werden wir weiterkämpfen.

Für Gleichberechtigung. Und für Frauen.


Die SPD-Frauen haben klare Forderungen: mehr Transparenz bei den Löhnen, finanzielle Aufwertung der „Frauenberufe“ und die Anerkennung der geleisteten Care Arbeit. Die Sozialdemokratinnen wollen bei diesen Ungerechtigkeiten die „Game Changer“ sein.

 

Homepage SPD Ostalb

WebsoziInfo-News

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

Ein Service von websozis.info

 

Leni Breymaier MdB