SPD Wasseralfingen

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der SPD!

Der SPD-Ortsverein Wasseralfingen wurde am 21. Okt. 1911 gegründet. Etliche Wasseralfinger Sozialdemokraten nahmen damals persönliche Nachteile, mehrjährige Berufsverbote bis hin zu langjähriger brutaler Verfolgung, Verhaftung und Verhöre während der Nazi-Diktatur auf sich. Sie blieben den Idealen der Sozialdemokratie stets treu und mit großer Überzeugung verbunden.

Damals wie heute verstanden es die Wasseralfinger Sozialdemokraten erfolgreich, Politik nach den SPD-Grundwerten Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit zu gestalten und stets für Demokratie, Frieden und Menschenrechte einzutreten.

In Wasseralfingen, das von großen Firmen wie SHW und Alfing geprägt ist, ist die Arbeiterbewegung traditionell und eine wichtige Grundlage für die Arbeit der SPD.

Unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger haben die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, die sozialdemokratischen Ziele in der aktuellen Ortspolitik umzusetzen.

Ihre SPD Wasseralfingen

 

Veröffentlicht in Kreisverband
am 29.09.2021 von SPD Ostalb

Der SPD-Kreisvorstand Ostalb traf sich am Montagabend zur Wahlnachlese im Goldenen Stern in Wasseralfingen in allerbester Stimmungslage. „Dieser noch vor wenigen Monaten nicht für möglich gehaltene Wahlerfolg der SPD ist der Geschlossenheit der Partei, dem außerordentlichen Engagement aller ehrenamtlichen Mitstreiter, den beiden hervorragenden Wahlkreiskandidierenden und einem überzeugenden Kanzlerkandidaten Olaf Scholz zu verdanken“, leitete die SPD-Kreisvorsitzende Sonja Elser ihre Analyse des Wahlergebnisses ein. Die Grundlage für die jetzige Geschlossenheit der SPD sieht Elser im Aufarbeitungsprozess nach der letzten verlorenen Bundestagswahl vor vier Jahren. „Wir haben unsere Lektion gelernt und als erste Partei unser gemeinsam erarbeitetes Wahlprogramm vorgelegt und wir haben uns früh auf den besten Kanzlerkandidaten festgelegt. Das waren die Grundlagen dafür, dass die SPD jetzt im Bundestag nach zwei Jahrzehnten wieder die stärkste Fraktion im Bundestag stellt,“ resümierte Elser. Die SPD konnte mit ihren Inhalten und einem sehr guten Personalangebot Vertrauen gewinnen und musste im Wahlkampf nicht auf Negativkampagnen als stärkstem Argument zurückgreifen.

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 20.09.2021 von SPD Ostalb

Die SPD in den Wahlkreisen 270 Aalen-Heidenheim und 269 Backnang-Schwäbisch Gmünd treffen sich am Wahlabend an folgenden Orten:

OrtsvereinJubilarehrungen

Veröffentlicht in Ortsverein
am 08.09.2021

Bei der Jubilarfeier des SPD-Stadtverbands Aalen ehrte Ortsvereinsvorsitzender Peter Ott mit einer sehr persönlichen Ansprache die Mitglieder

ArbeitsgemeinschaftenAfA-Ostalb neu aufgestellt

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 01.09.2021 von SPD Ostalb

Der neugewählte Vorstand der AfA

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA-Ostalb) hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Im Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Daniel Sauerbeck auf die digitalen Angebote ein, die die AfA-Ostalb für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Pandemiezeiten angeboten hatte.
 

Zahlreiche Gespräche mit Personal- und Betriebsräten habe der Vorstand organisiert und sich auch aktiv in den Landtagswahlkampf im Frühjahr eingebracht. „Wir haben als AfA die Zeit genutzt und uns den digitalen Angeboten angepasst. Genau so froh sind wir aber darüber, dass Präsenzsitzungen wieder möglich sind. Es ist - wie im Betrieb auch- die bessere Alternative“, so Sauerbeck. Inhaltlich habe sich die AfA im Berichtsjahr verstärkt mit den Themen Recht auf Home Office, den Corona-Folgen für die Wirtschaft, aber auch den Arbeitsbedingungen in den Kliniken auf der Ostalb auseinandergesetzt.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 10.08.2021 von SPD Ostalb

Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD

Der SPD-Kreisvorstand Ostalb traf sich nach über einem Jahr erstmals wieder in Präsenz zu einer Sitzung. Dabei stand eine Zwischenbilanz der laufenden Kampagne zur Bundestagswahl im September im Mittelpunkt der Beratungen.

Bei dieser Wahl geht es um wichtige politische Weichenstellungen. Wer stabile Renten, bezahlbaren Wohnraum, eine moderne, klimaneutrale Wirtschaft und zukunftsfeste Arbeitsplätze will, ist bei der SPD richtig,“ sagte die Kreisvorsitzende Sonja Elser. Sie setzte sich für einen Wahlkampf der besseren Argumente ein. Klar sei auch, dass bei dieser Bundestagswahl über den oder die neue Kanzler/in abgestimmt werde, weil die Amtsinhaberin nicht mehr antrete.

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

Ein Service von websozis.info

 

Leni Breymaier MdB