SPD Wasseralfingen

 

ArbeitsgemeinschaftenAfA-Ostalb neu aufgestellt

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 14.05.2019 von SPD Ostalb

Der neugewählte Vorstand der SPD-Arbeitnehmer

Heubach - Der neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA-Ostalb) heißt weiterhin Daniel Sauerbeck. Die Mitgliederversammlung wählte im „Hirsch“ in Heubach unter der Versammlungsleitung des stv. SPD-Kreisvorsitzenden Jakob Unrath den 28-jährigen stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden bei ZF Alfdorf einstimmig als Vorsitzenden.

Arbeitsgemeinschaften"Kinder, wir machen einen Ausflug"

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 13.05.2019 von SPD Ostalb

Die SPD Senioren beim Ausflug nach Ludwigsburg

Anlässlich eines Besuches der Ausstellung "Kinder, wir machen einen Ausflug" - Die Kinder und der Tod beim Staatsarchiv in Ludwigsburg wurde von den Teilnehmer auch über die aktuelle Politik gesprochen. Dabei wurde folgende Erklärung einstimmig beschlossen:

Gemeinwohl  geht vor Eigennutz - Grundsatz jeder SPD-Politik. Die Jungsozialisten heißen nicht nur so, sondern denken und handeln nach diesem Grundsatz.

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 09.05.2019 von SPD Ostalb

Liebe MItbürgerinnen und Mitbürger,

zur Kreistagswahl am 26. Mai 2019 tritt die SPD mit klaren Positionen an, die Sie hier nachlesen können. Das Kreistagswahlprogramm 2019 wurde in einer Kreismitgliederversammlung am 12. April 2019 in Mögglingen von den Mitgliedern der SPD einstimmig beschossen.

 

Kreiswahlprogramm
2019

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 09.05.2019 von SPD Ostalb

Der neugewählte Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Ostalbkreis

 

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Ostalbkreis wählt Sonja Elser als Sprecherin an die Spitze.

 

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 06.05.2019

Der Ortsverein Wasseralfingen nutzte seine Maiwanderung,
um sich über die Arbeiten am Spieselbad zu informieren.

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

Ein Service von websozis.info

 

Leni Breymaier MdB