SPD Wasseralfingen

 

Zum Tode von Günther Neumeister

Veröffentlicht in Nachruf


Günther Neumeister

Günther Neumeister, der langjährige Bürgermeister von Riesbürg, ist gestorben. Heute wird er beerdigt.

Josef Mischko, der SPD-Kreisvorsitzende, schreibt in seinen Nachruf, den er heute halten wird, folgendes über Günther Neumeister:

Dienstagnacht ist Günther nach langer und schwerer Krankheit verstorben.
Günther war nicht nur über 20 Jahre ein hervorragender Bürgermeister der Gemeinde Riesbürg, er war auch ein aufrechter Sozialdemokrat. Wir haben ihm viel zu verdanken.

Günther war über 40 Jahre Mitglied der SPD und 5 Jahre im Kreistag. Bis zu seinem Tod war er Mitglied im Regionalverband Ostwürttemberg und Vorstandsmitglied im SPD-Ortsverein Bopfingen-Sechta/Ries.

Günther zeichnete sich durch herausragende menschlicher Eigenschaften, wie Herzlichkeit und Wärme, Verlässlichkeit und Bürgernähe, oft gepaart mit einem Schuss Humor, aus.

Günther deine Ostalb SPD wird dich nie vergessen.

Unser tiefes Mitgefühl und Verbundenheit gilt seiner Frau und seinen beiden Kindern.

 

Homepage SPD Ostalb

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

Ein Service von websozis.info

 

Leni Breymaier

Leni Breymaier